Menü Schließen

Vermieten

Sie vermieten ein Haus oder eine Wohnung? Dann sehen Sie sich mit vielen Risiken konfrontiert. Gegen viele dieser Risiken kann man sich aber absichern. Hier eine Übersicht:

Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht
Eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht benötigen Sie, wenn Sie ein Haus vermieten, aber auch, wenn Sie ein unbebautes Grundstück besitzen. Die Versicherung kommt für Schäden auf, wenn Sie Ihrer Verkehrssicherungspflicht nicht nachgekommen sind. Zum Beispiel wenn ein Fußgänger im Winter auf dem nicht geräumten Fußweg vor dem Haus ausrutscht und sich verletzt. Aber auch Sachschäden werden abgedeckt -dies könnte z.B. ein Schaden durch einen herabfallenden Dachziegel, welcher auf ein Auto fällt, sein.
Mietnomaden-Versicherung
Mietnomaden sind der Alptraum eines jeden Vermieters. Nicht nur die fehlenden Mieteinnahmen, sondern auch mutwillige Zerstörung, Ungezieferbefall oder Verwahrlosung der Wohnung führen zu erheblichen Kosten auf Seiten des Vermieters. Dagegen können Sie sich mit einer Mietnomaden-Versicherung absichern.
Vermieter-Rechtschutz
Rechtsstreitigkeiten kommen gerade bei Vermietungen sehr häufig vor. Da hilft es nur sich abzusichern, um sich vor den Folgen von hohen Gerichts- und Anwaltskosten zu schützen. Mit einer Viermieter-Rechtschutz können Sie entsprechend vorsorgen.